Heute bekommt ihr einen Einblick in unser Competition Programming. Da die meisten Athleten in der Quarantäne-Zeit ohne Gym weniger oder gar nicht trainiert haben, starten wir mit einer klassischen Deload-Woche in unseren neuen Makrozyklus. Hier gilt es nicht, die Wiederholungen einfach abzuarbeiten, sondern die Übungen wieder fokussierter angehen und unser Nervensystem und den Bewegungsapparat wieder an die Belastung zu gewöhnen.💤
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Viele Athleten verlernen durch die ständig hohe Intensität die Fähigkeit, „bewusst“ zu arbeiten, d. h. die richtigen Muskelgruppen anzusteuern und mit richtiger Technik zu arbeiten. Aus diesem Grund gibt’s alle 12 Wochen eine Übergangswoche oder „Deload-Week“.🔍
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Aber keine Sorge, es wird nicht dauernd nur schwer gearbeitet, sondern du findest in unserer Periodisierung gesenkte-, mittlere- und gehobene Wochen.📏
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Um dir unser Programming ein wenig näher zu bringen, gibt es jede Woche einen Auszug aus dem Plan. Bei Interesse schicke uns einfach eine DM.📩
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Coach Manu_Team MiMaX

Autor: Mike Weber